Wen wir suchen

Business Consultant (m/w)

Die Klischees klassischer Berater könnten wir sicherlich bedienen – machen wir aber nicht. Wir sind...

IT Architekt / Junior Developer (m/w)

Die Klischees klassischer Berater könnten wir sicherlich bedienen – machen wir aber nicht. Wir sind...

iic solutions bei...

11.02.2016

iic solutions zur Reduktion von Leitungswasserschäden in „Smarten" Gebäuden im schadenprisma 4/2015

München, 11. Februar 2016 - In der vierten Ausgabe 2015 des schadenprisma, der Zeitschrift für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer, veröffentlichte iic solutions einen Artikel zur Reduktion von Leitungswasserschäden in „Smarten" Gebäuden.

In dem Artikel gibt Markus Mann, Senior Consultant bei                     iic solutions, einen Überblick über den Inhalt zweier Bachelorarbeiten an der Hochschule Rosenheim, die zu diesem Thema von iic solutions in Kooperation mit der Versicherungskammer Bayern betreut wurden.

„Die Technik ermöglicht heute bereits eine effektive Begrenzung von Leitungswasserschäden. Trotzdem ist es nicht möglich, für jedes Gebäude eine Lösung zu finden, die sich über das Schadenreduktionspotential finanzieren lässt, so dass für den Einbau beim Versicherten in der Regel zusätzliche Kosten anfallen. Allerdings kann durch die Schaffung eines Mehrwerts, z.B. durch die Bündelung zu einem Gesamtpaket mit Zusatzdiensten, für den Versicherten trotz des Mehrkosten ein attraktives Angebot entstehen", erklärt Markus Mann.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.