Wen wir suchen

Facharchitekt / Fachberater Versicherung (m/w)

Die Klischees klassischer Berater können wir sicherlich bedienen – wollen wir aber nicht. Denn wir...

Digital Health Consultant (m/w)

Die Klischees klassischer Berater können wir sicherlich bedienen – wollen wir aber nicht. Denn wir...

iic solutions bei...

08.06.2017

iic solutions stellt BiPRO Innovation Labs beim Leipziger Gesprächskreis vor

München, den 08.06.2017 – Auf dem zweiten Arbeitstreffen des Leipziger Gesprächskreises „Innovationen und neue Geschäftsmodelle in der Assekuranz“ zeigte iic solutions gemeinsam mit dem BiPRO e.V. wie ein Branchenstandard den Einstieg in den Wachstumsmarkt Smart Home für Versicherer erleichtern kann.

Unter dem Titel „BiPRO Innovation Labs – Branchenübergreifende Standardisierung zur Positionierung der Assekuranz bei Innovationsthemen am Beispiel Smart Home“ verdeutlichten Peter Bornschein, Leading Consultant bei iic solutions, und Dr. Kamil Bieder, Technologie- und Innovationsmanager des BiPRO e.V., den Teilnehmern in Hilden, dass ein Branchenstandard nicht nur den Einstieg in den stetig wachsenden Smart Home Markt erleichtern, sondern auch Anbindungshürden bei den Herstellern reduzieren kann. Marktkommunikationsstandards können so eine unkomplizierte und qualitätsgesicherte Integration von ‚externen‘ Servicediensten ermöglichen.

Ziel des BiPRO Smart-Home-Lab ist die Standardisierung der Kommunikation zwischen Smart-Home-Anbietern, Versicherungsunternehmen und Assistance Dienstleistern. Binnen drei Monaten soll eine Referenzarchitektur für die Prozesse spezifiziert und in Form einer Referenzimplementierung verprobt werden. „Der interdisziplinäre Expertenkreis erarbeitet die Ergebnisse in Iterationen. Damit gewährleisten wir eine effiziente und zielgerichtete Umsetzung“, erklärt Peter Bornschein.

Lesen Sie mehr über den Leipziger Gesprächskreis „Innovationen und neue Geschäftsmodell in der Assekuranz“ hier.